< Home
Logo ohne

Siedlergemeinschaft Karolinenhof  e. V.

Home

Ersatzpflanzungen

NetObjects Web Design Placeholder NetObjects Web Design Placeholder NetObjects Web Design Placeholder

Berlin ist reich an Gebieten mit Wald und Wasser. Im Norden der Stadt ist es der Bezirk Reinickendorf, im Südwesten der Bezirk Zehlendorf und im Südosten der Bezirk Köpenick, wo wohnen und erholen in Einklang stehen.

Die Ortslage Karolinenhof erstreckt sich im Grünauer Forst des Bezirks Köpenick entlang der Dahme (Nebenfluss der Spree), die sich zwischen Schmöckwitz und Grünau zum Langen See erweitert.

Am Südufer des Langen See befindet sich in der Rohrwallallee 71 das Wassergrundstück der Siedlergemeinschaft Karolinenhof e.V. Jeder Karolinenhofer kann hier Mitglied sein und hat somit einen Zugang zum Wasser. Die Uferlinie des Grundstücks ist 215 Meter lang. Besonders die feinsandige Badestelle wird in den Sommermonaten von den 200 Mitglied-Familien und ihren Gästen rege genutzt. Der Schwimmbereich ist mit Bojen gekennzeichnet.

Das Wassergrundstück ist der Ort der Begegnung in Karolinenhof. Hier trifft man sich zu gemeinsamen Feiern, zu Sport, Spiel und Erholung außerhalb des eigenen Gartens – aber auch zu Arbeitseinsätzen, die in dem weitgehend naturbelassenen Kiefernwald-Grundstück dreimal im Jahr notwendig sind.

So gehört es zur langjährigen
Tradition, dass

am Abend des Ostersonntags ein Osterfeuer abgebrannt,
zu Pfingsten ein Musikalischer Frühschoppen abgehalten und
am Sommeranfang ein Sommerfest für Jung und Alt gefeiert wird.       Plakat